Photoshop Histogramm mal anders

Schon mal die erweiterten Infos des Histogramms eingeschaltet? Naja, es gibt nicht viele Fälle, wo man sie braucht. ABER wenn man in manchen Fällen nur wüsste, dass..

Das Histogramm ist ein essentieller Teil der Bildbearbeitung. Man erkennt auf Anhieb Verlaufsabbrüche und -sprünge, den Belichtungsschwerpunkt und auch Über- und Unterbelichtungen. Deswegen hat quasi jede Fotokamera eine Histogrammansicht.

Gestern kam ein interessanter Vergleich auf, zwei ziemlich gleiche Bilder – jeweils von 40D und 5D – wurden gezeigt und es wurde moniert, dass das Rauschen des Kleinbildsensors sich nicht sonderlich absetzen kann. Interessanter Einwand, denn tatsächlich wirkt das 5D-Bild lediglich ein bisschen feiner und nur ein bisschen schwächer im Rauschen. Eben nicht so majestätisch, wie von Kleinbildsensoren immer geschwärmt wird. Die Frage dann, wie stark ändert sich das Rauschen im Bezug auf die Verdopplung des ISO-Werts?! Wäre es eine Verdopplung, wären die meisten Kamerabilder bei ISO1600, geschweige denn ISO12.800 gar nicht mehr nutzbar.

Nun also, homogene Bilder geschossen, Photoshop angeworfen, die erweiterten Infos der Tonwertkurve angeschaltet und die Daten nebeneinander gestellt. Um bildinhaltliche Einflüsse zu vermeiden, wurde das Objektiv (wen’s interessiert, ein EF 17-40) auf eine homogene Fläche (Wand) gerichtet und unscharf gestellt, um eine Grundfarbe zu erreichen, aber die Texturen zu vermeiden. Idealerweise müsste im Histogramm eine Linie entstehen. Reell ist es eine sehr enge gaußsche Kurve, die ihre Breite mit dem Rauschanteil verändert (es kommen ja zufällige Helligkeitswerte dazu, die um den Hauptwert liegen). Ich habe lediglich die jpg OutOfCam benutzt, die Rauschreduzierung war abgeschaltet und zur Vermeidung von weiteren Einflüssen habe ich aus der Mitte ausgeschnitten und nicht skaliert.

Und da kommen die zusätzlichen Infos zum Tragen. Hauptaugenmerk legen wir auf  std dev (Standard Deviation, Abweichung), welches die Breite der Kurve beschreibt. mean ist das arithmetische Mittel (der Durchschnittswert aller Helligkeitswerte) und median die gesetzte Mitte (bei der 50% der Helligkeitswerte darunter und 50% darüber liegn). mean und median müssen nicht übereinstimmen, in diesem Fall ist es aber logisch, dass die Hauptfarbe des Fotografierten (A) am meisten vorkommt (mean) und (B) die Mitte der Glockenkurve beschreibt (median).

 

 

Tatsache ist, ich habe keinen lehrreichen Endabsatz für Euch. Letztlich ging es mir nur um die Darstellung jener Bilder – in der Hoffnung, Andere würde auch mal ihre DSLRs antesten und die Daten zeigen.

Links zum Thema: mathematisch std dev mean medianphotoshopbezogen

Filmaussichten 2011

Nun also, eine Filmauswahl der kommenden 12 Monate. Irgendwas Spannendes dabei? Ich denke schon..

Sucker Punch

Super8

I Am Number Four

Battle Los Angeles

Fluch der Karibik IV

Die Schlümpfe

Rango

Vanishing on 7th Street

Devil

Iron Sky

Beastly

The green Lantern

Source Code

Wrecked

Cars 2

Little Focker

Kokowääh

Dont be afraid of the Dark

The Thing

Alles Erlaubt

Kung Fu Panda 2

Also, auf Anhieb sehe ich viel Science-Fiction und Weltuntergang.. Die Liste hätte noch viel länger werden können. Jedenfalls ist das schon eine beträchtliche Auswahl und einige scheinen sehenswert zu werden.

Terror? Wo?

Die letzten Tage sind geprägt von Terrormeldungen in Deutschland. De Maiziére hat also am (?) Dienstag 16.11. ausgerufen, dass wir Ziel eines Anschlags sein könnten. Info kommt aus gesicherten Kreisen, USA also. Terrormeldung raus und schwupps, am nächsten Tag (17.11.) schon zwei Bombenpakete in Fliegern gefunden – auf dem Weg nach Deutschland selbstredend. Am 19.11. (Heute) dann die Besänftigung, nur Atrappen, puhh – Glück gehabt. Mal einige Punkte, die ich mal für und gegen einen Terrorakt auf deutschem Grund aussprechen möchte – und andere Seitenhiebe, die diese ganze Angstmache mal ein bisschen neutraler beleuchtet.

  • Warum sollte Deutschland Ziel eines Anschlags sein? Die großen Kämpfer gegen die westlichen Staaten sehen in Deutschland mit Sicherheit keine Bedrohung. Möchte man Tod mit Tod bestrafen, stehen einige Länder weit vor uns in der Liste.
  • Wer hat etwas von der Angstmache? Die regierende Partei? In grauer Vorahnung auf das kommende Scheitern bei den nächsten Wahlen?
  • Militärindustrie und Dienstleister? Solange die Bundeswehr eine staatliche Einrichtung ist, wird das Geld auch fließen, bezahlt durch das Volk. Besser also, die Militärausgaben durch die Meinung des Volkes bestätigt zu sehen, nicht wahr? Wie sieht  es mit dem gerade frisch auf dem Markt erschienen A400M-Militärtransporter aus? Brauchen wir davon gerade 20? Andersrum : Durch Panikmache wird der Wert des Militärs gehoben und die Auftragsbücher gefüllt, damit sie im Fall der „Privatisierung“ ein finanzielles Polster haben.
  • Die Rolle der Exekutive in der innerdeutschen Sicherheit.. Bekräftigung der Position, Freigabe von Staatsgeldern für die Neuausstattung? Ausweitung der Einsatzbereiches? stillschweigende Anerkennung der Körperscanner – damit verbunden weitere Aufträge, die irgendein Auftragsheft füllen?!
  • Wer ist denn wirklich so blöd, ein Tag nach der Veröffentlichung der Terrordrohung Paketbomben loszuschicken?  Zufall?
  • geschickte Unterwanderung der „positiven“ Wirtschaftsprognosen dieses Jahres durch Zerstörung der Weihnachtsgeschäfts (Terror auf den Weihnachtsmärkten)? Schlechte Wirtschaftszahlen = Geld sparen = Geld umlegen = Sozialausgaben weiter kürzen?
  • Nun, welchen Sinn macht es, zuerst eine Info rauszugeben, im Fernsehen eine Ansprache zu halten und dann die Exekutive loszuschicken?! Ist es nicht sinnvoll, erst der Bedrohung entgegenzutreten und danach auf Anfrage zu  erklären, warum soviele Polizisten im Einsatz sind?
  • Drohender Zusammenbruch der sozialen Stellen durch Verzicht auf Zivildienstleistende? Andersrum : Drohende Kostenexplosion, die nur über Billigstarbeiter aufgefangen werden kann. Viele Billiglohnplätze = weniger Arbeitslose = Bessere Zahlen für die regierende Partei.

Unterm Strich lassen sich viele Gedankenkonstrukte aufbauen, warum eine Terrordrohung ein sinnvoller Akt ist – FÜR WEN AUCH IMMER. In den seltensten Fällen aber sinnvoll für die Terroristen! Alles ganz schön hanebüchene Verschwörungsduselei, nicht wahr? Bitte lasst Euch durch den Kopf gehen, wieviele Anschläge tatsächlich in den letzten 10 Jahren in der westlichen Welt verübt worden sind. Versuchte Anschläge?  -> Die erste Zahl ist offensichtlich niedrig, die zweite nicht nennbar. Tatsache ist, dass diese Geheimdienste es schaffen, kleine 2-Mann-Aktionen aufzudecken, aber sogar bei 30Minuten Reaktionszeit nicht fähig sind, zu reagieren? Die abschließende Frage bleibt immer : WER HAT ETWAS DAVON! zu 99,9% die Staaten, deren Politiker und deren Produzenten. Jedenfalls nicht der einfache Mensch, den man vor 4 Tagen informiert hat.

Nachtrag Sa 20.11.2010
(1) Die „Bombenattrappe“ wurde von einer 80jährigen gebaut. A-HA! Link
(2) Der Reichstag soll das Ziel von Al-Quaida sein. A-HA! Link
(3) CSU fordert neue Befugnisse in Bezug auf islamistische „Gefährder“ A-HA! Link

Ich fühl mich ein bisschen wie in einer schlechten Polit-Soap! Hängt den Drehbuchschreiber doch ein bisschen höher..

Nachtrag Sa 20.11.2010 – 13:00h
Da hat sich doch glatt Einer gestellt und gleich seine 6köpfige Gruppe verpfiffen. Welche Ermittlungseinheit auf dieser Welt ist so blöd, gleich mal alles herauszuposaunen? Die Ghostscripter werden immer schlechter und dieses Land immer lächerlicher.

Apple Developer Webseite voll durchdesignt

Grööööhll.. Ich sucht grad irgendwelche Infos zum Optimieren von Webseiten fürs iPhone. Ich stieß auf folgenden Linktip :

http://developer.apple.com/library/mac/navigation/

Blöd nur, dass bei mir unter FF3.6.10, IE8 und Safari 4 falsch bzw. fehlerhaft dargestellt wird. Nur um mich zu vergewissern, Apple, das sind die Jungs, die sich alles zweimal überlegen und Nix falsch machen wollen, oder?

Ansicht FF 3.6.10 (fehlende Titel links)

Safari 4 (falsche Kodierung)

IE8 (Fehler in JS)

Witzig, dass lediglich der IE8 nach Bestätigung der Fehlermeldung die Seite richtig darstellt. Naja, Niemand ist perfekt.. mfg chmee

Design Grafik Font Brush Sammlungen

.. die man mindestens einmal im Leben gesehen haben sollte..

Grunge Free Fonts Parade bei Cruzine
Viele kostenlose Fonts, die in keiner Sammlung fehlen sollten.
http://www.cruzine.com/tag/fonts/ (auch bei http://www.fonts2u.com/)

The ultimate Photoshop Toolbox
Brushes, Webseiten, PDF Tutorials&Tricks, PSD-Templates, Patterns, Gradients, Actions,
soweit das Auge reicht
http://www.noupe.com/photoshop/the-ultimate-photoshop-toolbox.html

Illustrator Tutorials
http://mameara.com/?p=1008

Vektor-Icon-Sets zum Thema Wappen und Schilde

Free Vector Heraldry Elements for Cruzine Readers

Design-Inspirationen 2010 I
http://www.cruzine.com/2010/06/16/fresh-logo-designs-inspiration/

Kostenlose Vektorsets (Brush,Splatch, Circles, Wings etc..)
http://www.cruzine.com/2010/06/23/stock-vector-sets/

Photoshop Pattern für den Hausgebrauch
http://www.cruzine.com/2010/06/25/professional-photoshop-patterns/

verschiedenste IconSets für jeglichen Bereich
Cartoonesque – http://www.cruzine.com/2010/07/13/free-icon-sets/

20 Typo Tutorials zum Inspirieren lassen
http://machoarts.com/20-beautiful-typography-tutorials-for-inspiration

Design Inspirationen 2010 II
http://www.cruzine.com/2010/07/01/creative-ideas-sell/

Grunge Texturen für Photoshop und Co
http://www.cruzine.com/2010/08/16/free-grunge-textures/

Design Inspirationen 2010 III – Sex Sells
http://www.fromupnorth.com/2010/08/inspiration-gallery-100-sex-sells/

IE Browser Screen Saver

Eine so simple Idee, mit grandiosen Möglichkeiten. Dieser Screensaver stellt lediglich einen IE-Browser im Vollbildschirm dar. Was dargestellt wird, ist Euch überlassen. Ob Ihr Euch einen Twitter-Ticker schreibt, oder eine JS-Animation oder ein sich selbst aktualisierendes SVG-Diagramm (IE? lol), völlig egal.

Dieses kleine Stück Code ist lediglich getestet unter WinXP 32Bit Prof SP3, jede Meinung kann hier als Kommentar abgegeben werden. Jede Hilfe, das Ding besser zu machen, wird gerne gehört!

(1) Progrämmchen runterladen (zip mit readme-Datei)
(2) entpacken und (unter XP) in Windows/System32 ablegen
(3) Feddich! Schon ist das Ding bei den Bildschirmschonern nutzbar.

Downloadlink -> IEBSS.zip IE Browser Screen Saver v1.0

Ich habe dazu noch einen Pseudo Fullscreen-Youtube-Player in html gebaut, welcher videos und playlists wiedergibt. (zB http://www.phreekz.de/DLS/youtube.php?v=Hz86TsGx3fc oder http://www.phreekz.de/DLS/youtube.php?p=3BE937184CD2E957). Viel Spaß damit.

Fertige Seiten mit Beispielen:
Flickr als Slideshow – http://www.flickr.com/photos/chmee/show/
Youtube in Fullscreen – http://www.fullscreentube.com/watch?v=1GU-xCbTWvA
Vimeo in Fullscreen – http://www.fullscreentube.com/14757348

Beksinski der Düstere

Zdzisław Beksiński, polnischer Künstler, Maler, Fotograf. Düster. Aufreibend. Gigeresk.

„Zdzisław Beksiński hatte diesen seltenen Mut, in der Kunst genau das, was er wollte, zu machen. Vielen Leuten schien es, dass der Künstler nur seine makaberen Erzählungen endlos spinnt: über Verletzung und Zerfall des Körpers, über die Sterbenden und Toten, darüber, dass der Tod allgegenwärtig ist und dass jeder Mensch ein Gerippe – das Symbol seines unvermeidlichen Schicksals, in sich enthält. ” — Andrzej Osęka

Wikipedia Beksinski

Beksinski

Starke Bilder I

Concordia
Agentur: Y&R Philippines
Fotograf: Raul Montifar

topless
Agentur: Mayo Draft FCB
Fotograf: Luis Miguel Otayza

legoadults
einrad
Fotograf: Jean-Yves Lemoigne

fight sheep
Fotograf: Riccardo Bagnoli

lavazza
Agentur: Armando Testa
Fotografin: Ellen Von Unwerth

cigognetti
cigognetti2
Fotograf: Maurizio Cigognetti

piranha
kuh
trio
LSD Photographers

lippoth1
lippoth2
lippoth3
lippoth4
Fotograf: Achim Lippoth
—————–
gefunden zB Hier und Hier

Die Film Topten der 90er

Holdrio.. Als Filmaffiner macht man sich so Gedanken, welcher Film warum gut war. Wieso hat man jenen Film so oft gesehen. Wieso kamen andere Filme nicht an jene ran.. Nun, ich gebe Off-Filmen keine Bonusnote, jeder Film, ob Studienprojekt oder Hollywoodpopcorn muss sich dem gleichen Vergleich unterziehen, hat er als Film unterhalten.. Allein schon die Recherche nach den Filmen jener Jahre war nicht so einfach. Viele Filme waren damals gut, im Rückblick erscheinen manche lächerlich simpel. Die Jahresaufzählung ist lediglich als unsortierte Liste zu werten. Der erste Eintrag ist also nicht der beste Film. Also gut, los gehts:

1990

  • Mein linker Fuß
  • Club der toten Dichter
  • Zeit des Erwachens
  • Good Fellas
  • Ein kurzer Film über das Töten

1991

  • Terminator 2
  • Das Schweigen der Lämmer
  • Green Card
  • Barton Fink
  • Nikita
  • Bill und Teds verrückte Reise in die Zukunft

1992

  • Alien 3
  • Armee der Finsternis
  • Bad Lieutenant
  • Dracula
  • Toys
  • Baraka

1993

  • Falling Down
  • Braindead
  • CB4
  • Wir können auch anders
  • Schindlers Liste

1994

  • Nightmare before Christmas
  • Forrest Gump
  • Pulp Fiction
  • Der bewegte Mann
  • Ace Ventura

1995

  • Sieben
  • Die Verurteilten
  • Leon der Profi
  • Die letzte Kriegerin
  • Hass

1996

  • Die üblichen Verdächtigen
  • 12 Monkeys
  • Trainspotting
  • Four Rooms
  • Copykill
  • Toy Story

1997

  • Das fünfte Element
  • Men in Black
  • Mars Attacks
  • Romeo und Julia
  • Alien 4

1998

  • American History X
  • Der Soldat james Ryan
  • Das Leben ist schön
  • Good Will Hunting
  • Fear and Loathing in Las Vegas
  • Dark City

1999

  • Matrix
  • Fight Club
  • Star Wars I
  • Eyes wide Shut
  • Arlington Road
  • PI

Während ich die Jahre 1991/1992 im Rückblick eher schwach finde -> Stop! T2 ist in die Geschichte eingegangen, Arnie war wohl nie besser <- sticht ein Jahr wie 1998 ganz besonders raus. Brad Pitt hat mit Sieben und 12 Monkeys Meilensteine für seine Karriere gesetzt. während Robin Williams seine Blüte erlebte mit Club der toten Dichter, Zeit des Erwachens, König der Fischer(1991) und Toys.. Am Besten passt aber seine Rolle in Good Will Hunting, dies ist Robin Williams, wie man ihn nie vergessen möchte (ganz zu Schweigen von Good Morning Vietnam, der Williams-Paraderolle der späten 80er). Es war das Jahrzehnt des Quentin Tarantino, der seinerseits mit Reservoir Dogs, Pulp Fiction und From Dusk till Dawn tiefe Risse in das Hollywood-Bild gerissen hat, eklig, direkt und trashig - John Travolta in Pulp Fiction und George Clooney in From Dusk till Dawn taten ihr Übriges dazu. Steven Spielberg dagegen hat mit seinen Produktionen einen Hollywood-Blockbuster nach dem Anderen abliefern können, als da wären Jurassic Park, Schindlers Liste, James Ryan.. Pixar hat 3D-Animation kinowürdig gemacht, mit dem Fullfeature Toystory(1996) fing die Erfolgsgeschichte an. Peter Jackson, nicht zu vergessen, hat erste Fullfeature-Filmambitionen mit Braindead(1993) abgeliefert - da konnte Niemand ahnen, dass der Macher einer Splatter-Komödie ein unmöglich umsetzbares Buch in Höchstqualität realisiert. Das fünfte Element - ein Kracher sondersgleichen, der Action, Witz, Science-Fiction-Fantasy und Soap-Romantik in lediglich einem Film unterbringen kann - ach ja natürlich auch Erotik in Form von "Leelo" Milla Jovovich und den von Jean Paul Gaultier designten Knapp-Leibchen. Auch hier wieder ein bemerkenswerter Querverweis, Luc Besson und Gary Oldman, welche schon 2 Jahre zuvor in Leon der Profi zusammengearbeitet haben, nicht zu vergessen, Jean Reno und Natalie Portman. Zum Ende des Jahrzehnts dann die Meisterwerke Matrix, Fight Club und der Beginn der Star Wars Episoden. Der letzte Film von Kubrick - Eyes wide Shut - welcher in der Kritik böse gelitten hat, aber meines Erachtens eine hervorragende Umsetzung Schnitzlers Traumnovelle darstellt. So genug geschwafelt, darüber könnte man Bücher füllen. Hier die Topten des Jahrzehnts 1990-1999:

  • 10. American History X (1998)
  • 9. Die Verurteilten (1995)
  • 8. 12 Monkeys (1996)
  • 7. Sieben (1995)
  • 6. Die üblichen Verdächtigen (1996)
  • 5. Terminator 2 (1991)
  • 4. Der Soldat James Ryan (1998)
  • 3. Matrix (1999)
  • 2. Das fünfte Element (1997)
  • 1. Fight Club (1999)

Meinungen erwünscht, habe ich irgendeinen Film vergessen? mfg chmee