Photoshop Scripting in JSX

Scripting für Photoshop
Wenn man besondere Wege braucht, Photoshop es so nicht unterstützt oder wiederkehrende Arbeitsschritte in der Aktion nicht sinnvoll umgesetzt werden können, dann greift man zur ultramächtigen Scripting-Engine von Adobe. Das Schöne ist, die Scripts können komplette Arbeitsschritte sein, können aber auch Teilaufgaben in Aktionen ausführen. Hier werden nach und nach meine Scripts erscheinen.

Wie kann ich sie benutzen ?
Man kopiert den Code aus dem Codebereich und speichert ihn mittels eines simplen Texteditors in eine Datei, benennt sie dementsprechend (Endung . jsx) und kopiert jene in den Presets/Scripts-Ordner. Nach einem Neustart von Photoshop findet man den Eintrag in Datei/File->Scripts.

Vorsicht!
Ich fange keine Fehler in meinen Scripten ab, vorteilhaft ist dadurch die Kürze, nachteilig ist aber, dass man Fehler, wenn sie auftreten nicht erkennt. Zudem ist Jeder, der diese Scripts benutzt, für seine Daten selbst verantwortlich, also immer erst testen und selbst entscheiden, ob alles glatt läuft.

SaveAsTIF
Ganz einfaches Script, das von der aktuell geöffneten Datei eine TIF-Kopie im gleichen Ordner speichert. Man fragt sich, wozu so etwas ? Grundsätzlich geht es um den Einsatz in einer Aktion oder Batch, wo bei normalem Einsatz der „Speichern unter..“-Funktion dem Namen -Kopie anhängt UND der Speicherort fixiert bleibt ( Der Ordner, der beim Aktion-Erstellen benutzt wurde ). Das Bild sollte vor dieser Scriptaktion auf eine Ebene zusammengelegt sein!

Da das Script sehr einfach und kurz ist, kann man es recht schnell an eigene Bedürfnisse anpassen.

Script – SaveAsTIF.jsx

#target photoshop

var DokAktuell = app.activeDocument;
var DokFilename = DokAktuell.name;
var DokBasename = DokFilename.match(/(.*)\.[^\.]+$/)[1];
var DokPfad = DokAktuell.path;

var tiffSaveOptions = new TiffSaveOptions();
tiffSaveOptions.embedColorProfile = true;
tiffSaveOptions.imageCompression = TIFFEncoding.NONE;

DokAktuell.saveAs((new File(DokPfad+"/"+DokBasename+".tif")), tiffSaveOptions, false);

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.